. .

Rhönradbrot, 2000g

Ein geniales Sportgerät - ein großartiges Brot

ein großes Rad - ein großes Brot!
 

Der Erfinder des Rhönrades, Otto Feick,  wurde in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Bäckerei geboren, somit lag es nahe,
eine vollwertige und einmalige Brotspezialität zu kreieren. 


Vollwertig, da es nur aus Vollkornmehlen besteht,
einmalig – ein Vollkornbrot ohne Körner, so kann man auch die etwas vollkorn-kritischen Personen „überschmecken“.
Auch für diejenigen, die Probleme bei der Verdauung mit Körnern haben, sich aber vollwertig ernähren wollen oder sollen, ist diese Brotspezialität eine Alternative.

 

Eine schonende langsame Teigbereitung und lange Teigruhe und der 4-Pfünder Laib geben die besondere Saftigkeit dieser Vollkorn-Originalität!
 

 

Zutaten 50% Weizen-Vollkornmehl, 10% Weizen-Vollkornschrot,
40% Roggen-Vollkornmehl, vitalisiertes Trinkwasser, Sauerteig,
Backhefe, Steinsalz

 

 

 

 

Ach, was sollen oder können wir auf diese Scheibe Brot empfehlen?
Was essen wir gerne drauf?


Hhmm, ganz ehrlich: So eine Scheibe auf die Hand mit guter Butter drauf ,
in die andere Hand einen  Apfel – reicht völlig, einfach und gut!