. .

Ein herzliches "Hallo" und "Guten Tag"
liebe Brotliebhaberin, lieber Brotliebhaber!

"Brotzeit - heiß geliebt und kalt gegessen",
die Fernesehsendung,(die am Sonntag, 23.10.2016
zum wiederholten Male gezeigt wurde)
hat wieder vielen Lust auf ein gutes Stück Brot gemacht,
das freut uns RIESIG!

Es ist wirklich so, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes "nicht alles gebacken bekommen".
Deshalb halten wir uns an ein altes Sprichwort: "Schuster bleib bei deinen Leisten...!",
was so viel bedeutet wie:
wir schaffen das, was wir schaffen, und natürlich auch so, dass unsere Qualität nicht darunter leidet.

"DANKE"...für den regen Zuspruch,
für die vielen tollen Rückmeldungen,
für das Warten auf die Bestätigungen und die Brotpakete!

Nun grüßen wir ganz herzlich
     aus dem Musikantenland

        Ihre Bäckerfamilie
              und die gesamte Belegschaft

Besuch in unserer Backstube
von einem der ersten BROTSOMMELIERS Deutschlands, Stefan Keller!

Ein toller, sehr informativer und kurzweiliger Abend!
Dieses einfache und so gute Lebensmittel „BROT“ wollten wir einfach einmal anders denken...!

Gerade in Zeiten, die von Lebensmittelskandalen geprägt sind, wollen wir,
als kleine Handwerksbäckerei mit gutem Beispiel voran gehen und „über den Tellerrand schauen".

Wir "verbacken", "verwurschteln", "vergären" nicht preis(geiz)günstig,
denn wir bürgen mit unserem Namen (der ein Gesicht hat),
mit unserer Familie, mit unseren langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
(für welche wir in einer sehr engen sozialen Verantwortung stehen)
mit der Verbundenheit zur Region (regionalen Zulieferern)
für unsere mit Herz und Verstand handwerklich hergestellten
guten Backwaren.

...und denken rund um das Thema „BROT“ auch einfach mal anders!

...Brotsommelier?!?

Das klingt zunächst etwas ausgefallen.
Ein Sommelier (französisch für "Weinkellner")
empfiehlt Restaurantgästen die passenden Weine zu ihren Speisen.
Längst gibt es aber nicht nur immer mehr selbstständige Weinsommeliers, die Verbrauchern, Gastronomen, Fach- und Einzelhandel ihre Expertise anbieten. Auch im Bier- und Käsegeschäft hat sich der Beruf durchgesetzt.

Also warum nicht auch einen Brotsommelier?
Wo Brot doch die günstigste Art ist, sich täglich Luxus zu leisten.
Im Bäckerhandwerk ist die staatlich anerkannte Fortbildung noch ganz neu und die aktuell höchste Qualifikation.

Diese Ausbildung ist einzigartig im Handwerk, da Sie als Vorrausetzung zur Teilnahme,
den Meisterbrief mit Berufserfahrung erfordert. Fachleute der Bäckerbranche aus ganz Deutschland stellten sich dem neunmonatigen, berufsbegleitenden Lehrgang der Bundesakademie in Weinheim.
www.akademie-weinheim.de/akademie/news/artikel/erste-staatlich-anerkannte-pruefung-zum-brot-sommelier/

"Brot ist das günstigste Luxusprodukt, das man sich jeden Tag leisten kann. Es ist ein Genussmittel, das auf einer Ebene mit Wein und Käse steht".

..in diesem Sinne grüßen wir alle Brotfans ganz genüsslich und rufen nochmals "laut":

"Herzlichen Dank, lieber Stefan Keller,es war klasse!"

          Ihre/eure gesamte Bäckerfamilie Kissel



Unser TV-Tipp
(...wir sind wieder mit dabei):
SWR, Sonntag, 23. Oktober 2016
16:45 - 17:15 Uhr
oder Montag, 24. Oktober 2016
8:20 - 8:50 Uhr
Brotzeit- heiß geliebt und kalt gegessen!


Ihr Genusspaket wird direkt
vor die Haustür geliefert,
unser deutschlandweiter Versand
macht es möglich!
...hier geht es zum Brotversand!